Zum Stück

Eine kurze Inhaltsangabe soll die Neugierde auf das doch eher unbekannte Stück wecken:

Michael zeigt wenig Engagement, sich um eine neue Arbeitsstelle zu bemühen. Mit seinem ebenfalls arbeitslosen Schwager lassen sie die Dinge des Tages eher locker angehen. Ganz zum Ärger von Michaels Ehefrau Monika, die, mitten im Arbeitsleben stehend, null Unterstützung von den beiden bekommt.

Doch Michael und Herbert haben eine glorreiche Idee: Sie bewerben sich heimlich bei einer Travestie-Showgruppe, um endlich durchzustarten und das ganz große Geld zu verdienen. Könnte klappen, wäre da nicht Gertrud, die überall herumschnüffelt, wäre da nicht die Dame von der Casting-Agentur, die bei ihnen auftaucht, wäre da nicht der Bankräuber Eddi mit seinem Koffer voller Geld und wäre da nicht Monika, die unvermutet aus der Arbeit zurückkommt.

Das Chaos kann beginnen …

Das Theater Team 2020

 

Regie & Spielleiter:

Alois Ratzenböck

Die DarstellerInnen und ihre Rollen:

Ingrid Hofer als:

Monika, eine Managerin, die Geld und Anerkennung verdient.

Manfred Kaiser als:

Michael, ihr Ehemann, der weder Geld noch Anerkennung verdient, aber kleine Ideen groß umsetzen will.

Josef Stadler als:

Herbert, Bruder von Monika, ist wie sein Schwager arbeitslos und bargeldlos, dank Michael aber nicht obdachlos.

Helga Stadlbauer als:

Gertrud, die Hausmeisterin, weiß alles, vergisst allerdings auch viel.    

Hermann Birngruber als:

Ein Bankräuber mit mehr Geld als Verstand.     

Cornelia Hanner als:

Dame der Casting-Agentur, liebt Überraschungen und bekommt was sie liebt.